Konzert "Musik ist Trumpf" am 02.06.2024 mit zwei Chören und vier Solisten

 

Der GV „Liederkranz“ 1896 Oberselters e.V. wagte es, mit seinem Konzert „Musik ist Trumpf“ neue Wege zu beschreiten und diesmal kein Muttertagskonzert zu präsentieren - es war eine sehr gute Entscheidung. Wenn die Gäste nicht schon durch Dekoration, Requisiten und Lichteffekte überrascht wurden, so war es aber ganz besonders das herrliche Bühnenbild mit der Showtreppe, das sie stimmungsvoll in die UFA-Zeit versetzte. Der Vorsitzende des GV "Liederkranz" Oberselters Jürgen Möller sorgte mit seiner gelungenen Moderation für eine angenehm-lockere Atmosphäre während der gesamten Veranstaltung. Die Solisten Anca Bold Martin, Giorgio Martin, Irina Ionescu und der v. a. als ehemaliger „Mainzer Hofsänger“ bekannte Hans Albert Demer zeigten großartige Leistungen. Aber auch die sehr gut vorbereiteten Chöre des GV „Liederkranz“ Oberselters und des MGV „Liederkranz“ aus Eisenbach überzeugten absolut. Die musikalische Leitung lag in den bewährten Händen von Musikdirektor Dr. Georg Hilfrich, der nicht nur alle Arrangements

schrieb, sondern auch beide Chöre und die Solisten am Klavier bzw. Keyboard souverän, dynamisch und klangfarbenreich begleitete.   

 

Besonders erwähnenswert ist, dass es während des Konzertes eine faszinierende und wunderschönen Premiere in Oberselters und sicher auch im gesamten Landkreis Limburg-Weilburg gab, Anca Bold Martin spielte auf dem Theremin „O mio babbino“ von Giacomo Puccini. Das Theremin ist ein 1920 erfundenes elektronisches Musikinstrument und das einzige verbreitete Instrument das berührungslos gespielt wird und dabei direkt Töne erzeugt. 

 

Zum Finale versammelten sich alle Solisten und Chöre auf der Bühne und rundeten gemeinsam mit dem spritzigen Mottolied des Konzertes „Musik ist Trumpf“ den offiziellen Teil ab. Das Publikum ließ die Mitwirkenden jedoch nicht ohne Zugaben von der Bühne, die ein tolles, stimmungsvolles Programm ablieferten das punktgenau den Geschmack der Konzertbesucher traf. Alle Mitwirkenden wurden am Ende des Konzerts vom restlos begeisterten Publikum im ausverkauften Bürgerhaus in Oberselters mit lang anhaltendem Applaus und Standing Ovations von der Bühne verabschiedet.

 

Auch dieses Mal war es Dr. Georg Hilfrich wieder gelungen, ein kurzweiliges, abwechslungsreiches, schwungvolles Programm voller Überraschungen zu präsentieren: ein fulminantes Feuerwerk der guten Laune, das ganz sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Nachfolgend finden Sie einige Impressionen des Konzertes "Musik ist Trumpf". Viel Spaß beim Anschauen.

 

Hinweis: Durch Anklicken können die u.a. Bilder vergrößert werden.